Homogenisierung mit Beads


Homogenisierung mit Beads


3D-Schütteln statt Mörsern


Homogenisieren, Mörsern oder Mahlen von Hand muss nicht mehr sein. Ab sofort bietet der Bead Ruptor 24 eine schnelle, einfache und äußerst effektive Aufschlussmethode für bis zu 96 Proben gleichzeitig.

Die spezielle oszillierende Bewegung der Probengefäße ermöglicht eine energetisch günstige Laufrichtung der Kugeln und erhöht dadurch den Probenaufschluss im Gegensatz zu anderen Homogenisatoren. Der übersichtliche Aufbau des Bead Ruptors 24 macht das Bedienen besonders leicht.

Probengefäße unterschiedlichster Größe sind in einer auswechselbaren Probenhalterung eingelegt und werden während des ganzen Prozesses sicher mit einer Platte befestigt. Die Frontbeladung ist ergonomisch bequem und verbessert zusätzlich die Durchmischung von Probe und Kugeln. Die Programmierung ist einfach, ein Speicher für bis zu 99 Programme ist enthalten. Die Effektivität des Probenaufschlusses wird durch eine Vielzahl an einstellbaren Parametern, wie der Geschwindigkeit, Zeit, Anzahl der Zyklen und Pausenzeiten erhöht. Zusätzlich gibt es eine große Auswahl an Probengefäßen und Kugeltypen, die die Möglichkeiten für den Aufschluss verschiedener Materialien und Mengen erweitern.

Durch den Einsatz eines bürstenlosen Motors wird während des Betriebs wenig Wärme erzeugt. Der Zugriff auf die Proben kann deshalb sofort erfolgen und es ist keine Wartezeit zwischen den einzelnen Prozessen notwendig. Für sehr temperatursensitive Proben ist eine optionale Kühleinheit erhältlich.

Auf den Bead Ruptor 24 optimiertes Zubehör zur anschließenden Isolierung von DNA und RNA ist in unserem Sortiment erhältlich.


Mehr zum Bead Ruptor 24 finden Sie hier!